DICHTUNG · LIEBE · TOD

Theater-Tanz-Stück von Ulrich Frohriep In einem Akt „künstlerischer Archäologie“ wird das geistige Skelett eines literarischen Wunderkindes frei gelegt, das gegen enorme Widerstände aus der patriarchalischen Gesellschaftsordnung und in permanenter Entwurzelung durch das Erleben von Kriegsverbrechen sein Grundbedürfnis behauptet: seiner Bestimmung zu folgen. Esme Koslitz und Lisa Kuttner inszenieren /…

Weiterlesen!

Volksweisheit

Als ich – im vorigen Jahrtausend! – nach Vorpommern kam, lebte ich einige Zeit im Landkreis Greifswald, heute Ostvorpommern. Dort hörte ich den Spruch: In Grimmen soll was nicht stimmen. In Jarmen ists zum Erbarmen. In Loitz krisst was forn Dötz. Die Greifswalder Dichterin Sibylla Schwarz wußte…

Weiterlesen!

In Greifswald auch was los

Die Nachrichtenagentur ddp begibt sich in die Provinz: Schriftsteller verschiedenster Epochen fanden in Mecklenburg-Vorpommern Zeit und Muße für ihre Kunst. In ihren ehemaligen Wohn- und Wirkungsstätten wird der Autoren nun mit Ausstellungen und Lesungen gedacht. Zwischen Klütz im äußersten Nordwesten (Uwe Johnson) und Heringsdorf im Nordosten…

Weiterlesen!

Donnerstag im Fallada …

heißt unsere aktuelle Veranstaltungsreihe. Immer am dritten Donnerstag im Monat gibt es bei uns Literatur, Musik, Theater, Kunst… Was gerade aktuell ist. Im Januar konnten wir „brühwarm“ über die gerade ein paar Tage zuvor gekürte neue Peter-Huchel-Preisträgerin informieren. Regisseurin und Schauspieler des Theaters Vorpommern stellten die neue Inszenierung von Hans…

Weiterlesen!